Fever Ray – Fever Ray | Das Große Ganze

Haim, The National, First Aid Kit – wenn Geschwister zusammen Musik machen, dann ist das oft nicht nur für die Eltern erfreulich (mehr Kinder, auf die man stolz sein darf), sondern auch für den musikbegeisterten Rest der Welt. Als Karin und Olof Dreijer 1999 mit ihrem gemeinsamen Projekt The Knife starteten, konnte das schwedische Geschwisterduo nicht ahnen, dass vor allem ihre Platten Deep Cuts und Silent Shout wenige Jahre später als wegweisend für experimentellen Electro-Pop der 00er Jahre gelten würde. 2008 entschied Karin Dreijer, ihre musikalische Energie zusätzlich in ihrem Soloprojekt Fever Ray auszuleben, kaum ein Jahr später erschien das gleichnamige Debütalbum Fever Ray. Trotz oder gerade wegen seines „klaustrophisch-gruseligen“, dafür aber fein komponierten Sounds waren Kritiker*innen begeistert von der Platte, auf kaum einer Jahresbestenliste durfte es fehlen. Die Stimmung düster und kalt, die Stimme oft bis zur Unkenntlichkeit gepitcht, und die Lyrics verstörend wirr – mehr ein Gefühl als ein Album.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.