Nine Inch Nails – Pretty Hate Machine | Das Große Ganze

Industrial Music – das ist das, wo Leute Musik machen, indem sie volle Kanne auf Stahlrohren oder sonstigem Industriewerk rumhauen. 1989 hat Trent Reznor Industrial Music charttauglich und der breiten Masse zugänglich gemacht, indem er die typischen Klänge benutzte, aber gängige Popstrukturen wie Strophe und Refrain eingebaut hat. Pretty Hate Machine, das Debütalbum von Nine Inch Nails, wurde so das erste Indie-Album, das mit einer Platinschallplatte ausgezeichnet wurde. Daniel Koch und Melanie Gollin hören noch mal in die Platte rein und erzählen euch alles Wissenswerte, mit dem ihr auf der nächsten Party glänzen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.